Wie viele Giraffen ist ein Windrad hoch? – Besuch bei der Kinderferienwoche in Eschweiler über Feld


Bürgerbeteiligung bedeutet für die REA, die Menschen vor Ort zu involvieren und ihnen die Möglichkeit zu geben, Einblicke in unsere Arbeit erhalten und Fragen rund um die Erneuerbaren Energien zu stellen – auch für die jüngsten Mitbürger.

So haben wir uns gefreut, die diesjährige Kinderferienwoche in Eschweiler über Feld mit einem thematischen Vormittag über die Erzeugung von Strom aus Wind zu unterstützen. Im Jugendheim der Pfarrgemeinde konnten den aufgeweckten und neugierigen Kindern dabei an einem Modell Fragen rund um die Windenergie beantwortet werden. Auch, wie viele Giraffen ein Windrad hoch oder wie viele Elefanten ein Rotorblatt schwer ist, wurde geklärt. Danach ging es zu den echten Windrädern, die schon seit Jahren für die Region den Wind in Strom umwandeln. Hier zeigten sich die Kinder im Abschätzen der Dimensionen von Windenergieanlagen und der Geschwindigkeit des Windes als echte Kenner. Ein rundum gelungener Vormittag!

An dieser Stelle einen herzlichen Dank an die Familie Püllen und die zahlreichen ehrenamtlichen Helfer, die diese Ferienwoche seit Jahren für die Kinder unserer Region veranstalten. Vielen Dank für die Einladung.