WINDPARK JÜLICH-OST

WINDPARK JÜLICH-OST

    • Baufortschritt > Vorbereitende Maßnahmen10%

    Bei allgemeinen Fragen zum Projekt steht Ihnen Herr Rüttgers und bei Fragen spezifisch zum Bauprozess Herr Hanisch zur Verfügung.

    Der Windpark Jülich-Ost liegt an der gleichnamigen Autobahnausfahrt zwischen den Jülicher Stadtteilen Broich und Mersch. Er wird aus fünf Anlagen des Types N149-5.7 bestehen. Zwei Anlagen werden hierbei durch die REA Firmengruppe beplant und errichtet. Die Bauarbeiten sollen im Jahr 2021 beginnen und voraussichtlich in Q1 2022 abgeschlossen werden.

    TECHNISCHE DATEN



    Anlagentyp:N149/5.7
    Anlagenanzahl:2*
    Windpark­leistung:11.400 kW
    Hersteller:Nordex
    Betreiber:-
    Stromerzeugung:28,0 Mio. kWh pro Jahr
    Mögliche Versorgung:9.500 Haushalte**
    CO2-Vermeidung:17.000 t pro Jahr***
    * Nur Anlagen der REA Firmengruppe (insgesamt fünf Anlagen)
    ** bei einem angenommenen Jahresdurchschnittsverbrauch von 3.000 kWh
    *** bezogen auf die persönliche CO2-Bilanz im Vergleich zu einem Strombezug gemäß bundesweitem Durchschnittsmix; Quelle: Fraunhofer Institut

    STANDORT

     

    STATUS

    IM BAU

    Zeitablauf


    • 06.2020BImSchG-Genehmigung erteilt

    • 09.2020Zuschlag der Bundesnetzagentur

    • August 2021*Baubeginn

    • Q2 2022*Inbetriebnahme

    DATENCENTER