Nideggen


Die Photovoltaikanlagen Nideggen–Schmidt befinden sich auf zwei unabhängigen Turnhallen. Gestartet wurde im Jahre 2005 mit 18,7 kWp. Der erste Ausbau erfolgte 2006 um weitere 4,16 kWp, gefolgt von einem zweiten Ausbau um weitere 22,36 kWp. Die Anlagen haben eine Gesamtleistung von 45,22 kWp und produzieren im Durschnitt 900 kWh je kWp installierte Leistung.

Leistung: ca. 22 kWp (Dach der Turnschule alt)

Leistung: ca. 23 kWp (Dach der Turnschule neu)

 

Bildergalerie